Abu Simbel

Die über 3.000 Jahre alten gewaltigen Felsentempel in Abu Simbel in Nubien gehören zu den bedeutendsten Bauten aus der Pharaonenzeit. Sie sind ein Heiligtum und Symbol ägyptischer Macht. Pharao Ramses II., einer der bedeutsamsten Herrscher im Alten Ägypten, ließ ihn im 13. Jahrhundert v. Chr. am westlichen Nilufer errichten.

Der große Tempel ist drei Hauptgöttern des ägyptischen Reiches und ihm selbst gewidmet. Die 20 Meter hohen Sitzstatuen befinden sich an der 33 Meter hohen Fassade und sind nach Osten ausgerichtet. Die Halle im Inneren schmücken zahlreiche Wandbilder. Der kleinere Tempel ist der Königin Nefertari, seiner Gemahlin, gewidmet. Die Tempelfront wird von 6 Figuren dominiert, die 10 Meter hoch sind: 2 stellen die Königin dar, 4 Ramses. Im Inneren finden sich religiöse Malereien.

Beide Tempel wurden 60 Meter tief in das Gestein hineingemeißelt. Dafür wurden Tausende Tonnen Gesteinsmassen in Schwerstarbeit abgetragen.

In den 1960er Jahren mussten die gewaltigen Tempel an eine höhere Stelle versetzt werden, da sie Gefahr liefen, im Nasser-Stausee zu versinken. Heute befinden sie sich auf einer Insel im See, der durch einen Damm mit dem Ort verbunden ist. Seit 1979 gehört die Tempelanlage zum Weltkulturerbe.

Gehen Sie mit uns auf Weltreise!

Erleben Sie Weltgeschichte hautnah und tauchen Sie ein in die verschiedenen Kulturen der Länder.

Gullivers Welt 2.0

Gulliverwelt 2.0
Im Blumengarten
66450 Bexbach

Unsere Adresse

Gulliver-Welt 2.0
Im Blumengarten
66450 Bexbach


www.gulliverwelt-bexbach.de
Tel: 06841-709 286
Fax: 06841-709 33 231
Email: info@gulliverwelt-bexbach.de

Ganzjährig geöffnet

Eintritt frei

Parkmöglichkeiten