Holstentor

Holstentor

Das Lübecker Holstentor gehört zu den berühmtesten Baudenkmälern Deutschlands. Als Wahrzeichen der der Hansestadt Lübeck ist es neben dem Burgtor das einzige erhaltene Stadttor. Das spätgotische Bauwerk gehörte im Mittelalter zur Lübecker Stadtbefestigung.

Erbaut wurde es 1464 bis 1478 von Hinrich Helmstede auf einem 7 Meter hohen Hügel. Es hat 4 Stockwerke und besteht aus Südturm, Mittelbau und Nordturm, die Wände sind 3,5 Meter dick. Dabei wird die nach Westen ausgerichtete Seite als Feldseite bezeichnet, die zur Stadt hingewandte als Stadtseite.

Drei weitere Holstentore wurden Im Zuge der Industrialisierung im 19. Jahrhundert abgerissen; die Lübecker Bürger setzen 1863 mit nur einer Stimme Vorsprung durch, das letzte verbleibende, bereits halb verfallene Mittlere Holstentor zu erhalten. In der Folge wurden umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt, zuletzt 2005/2006. Seit 1950 beherbergt es das Stadtgeschichtliche Museum.

Zudem ist das Holstentor weithin als Symbol bekannt: So zierte es die Rückseite des 50-Mark-Scheins der Deutschen Bundesbank, zahlreiche Briefmarken und diente vielen Lübecker Firmen als Warenzeichen.

Gehen Sie mit uns auf Weltreise!

Erleben Sie Weltgeschichte hautnah und tauchen Sie ein in die verschiedenen Kulturen der Länder.

Gullivers Welt 2.0

Gulliverwelt 2.0
Im Blumengarten
66450 Bexbach

Unsere Adresse

Gulliver-Welt 2.0
Im Blumengarten
66450 Bexbach


www.gulliverwelt-bexbach.de
Tel: 06841-709 286
Fax: 06841-709 33 231
Email: info@gulliverwelt-bexbach.de

Ganzjährig geöffnet

Eintritt frei

Parkmöglichkeiten