Saarbrücker Schloss

Saarbrücker Schloss

Auf einem Sandsteinfelsen an der Saar erhebt sich das barocke Saarbrücker Schloss über die saarländische Landeshauptstadt. Zuvor befanden sich auf dem Felsen eine mittelalterliche Burg und ein Renaissanceschloss.
Das Schloss wurde vom Barockbaumeister Friedrich Joachim Stengel geplant und 1748 fertiggestellt; es diente als Wohnsitz für die Fürstenfamilie. Die aus drei Flügeln bestehende Anlage öffnet sich zur Altstadt hin, der Grundriss ist quadratisch. Bei der städtebaulichen Planung wurde das Stadtbild einbezogen. So wurden Sichtachsen beispielsweise zur Ludwigskirche angelegt. Außerdem wurde der Saarlauf umgelegt, eine Schlossmauer entlang der Saar gebaut und ein terrassenförmiger Barockgarten angelegt.

Während der Französischen Revolution wurde es 1793 teilweise durch einen Brand zerstört, 1810 als Wohnhausanlage wieder aufgebaut, allerdings in stark veränderter Form. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss erneut stark in Mitleidenschaft gezogen. Eine grundlegende Sanierung erfolgte in den 1980er Jahren. Die Bauweise orientierte sich an dem Barockschloss, den Mittelteil bildet heute jedoch ein moderner gläserner Pavillon, der sich harmonisch in das Bauwerk einfügt.

Gehen Sie mit uns auf Weltreise!

Erleben Sie Weltgeschichte hautnah und tauchen Sie ein in die verschiedenen Kulturen der Länder.

Gullivers Welt 2.0

Gulliverwelt 2.0
Im Blumengarten
66450 Bexbach

Unsere Adresse

Gulliver-Welt 2.0
Im Blumengarten
66450 Bexbach


www.gulliverwelt-bexbach.de
Tel: 06841-709 286
Fax: 06841-709 33 231
Email: info@gulliverwelt-bexbach.de

Ganzjährig geöffnet

Eintritt frei

Parkmöglichkeiten