Sternwarte Kalifornien

Palomar Observatory

Auf dem 1706 Meter hohen Palomar Mountain in Kalifornien, San Diego, ist weithin die weiße Kuppel des gewaltigen amerikanischen Observatoriums zu sehen. Hier befinden sich 4 Teleskope zur Beobachtung der Sterne und Planeten. Das bekannteste von ihnen ist das Hale-Teleskop, dessen Hauptspiegel einen Durchmesser von 5 Metern hat. Von 1949 bis 1975 war es das größte Teleskop der Welt, entwickelt von dem US-amerikanischen Astronom George Hale. Er initiierte den Bau des Observatoriums und wählte den Mount Palomar als perfekten Standort, da die Lichtverschmutzung dort sehr gering war.

Der Kuppelbau wurde 1937 fertiggestellt, Der Bau des für lange Zeit größten Spiegelteleskops der Welt nahm jedoch ganze 15 Jahre in Anspruch und wurde erst 1948 fertiggestellt. Der 20 Tonnen schwere Hauptspiegel wurde in einem eigens konstruierten Fahrzeug auf einer dafür gebauten Straße zum Observatorium gebracht und montiert. Die Kuppel hat einen Durchmesser von 41 Metern und ist 42 Meter hoch, sie wiegt 1000 Tonnen. Das Gesamtgewicht des Teleskops beträgt 400 Tonnen.

Aufgrund der langlebigen Technik der 1940er Jahre und stetiger Modernisierungsarbeiten gehört die Sternwarte auch heute noch zu den interessantesten der USA.

Gehen Sie mit uns auf Weltreise!

Erleben Sie Weltgeschichte hautnah und tauchen Sie ein in die verschiedenen Kulturen der Länder.

Gullivers Welt 2.0

Gulliverwelt 2.0
Im Blumengarten
66450 Bexbach

Unsere Adresse

Gulliver-Welt 2.0
Im Blumengarten
66450 Bexbach


www.gulliverwelt-bexbach.de
Tel: 06841-709 286
Fax: 06841-709 33 231
Email: info@gulliverwelt-bexbach.de

Ganzjährig geöffnet

Eintritt frei

Parkmöglichkeiten